Energiesparprojekt 2016/17 der Oberschule Falkensee

Fensterstopper sind der Renner

Am 15.03.2017 haben vier Mitschüler und ich unsere Klasse 8c bei der Präsentation unseres Energiesparprojekts im Kreishaus Rathenow vertreten. 2015 hatten wir das Projekt von der damaligen Klasse 7e und Herrn Schütt übernommen. Seit Beginn des Projekts 2014 bis heute hat unsere Schule 15% Energie eingespart.
Elaine Gollnow

Anfangs wussten wir nicht, wie wir die Präsentation schaffen sollten. Wir haben jeden Montag und Donnerstag in der Arbeitsstunde gearbeitet und unsere Hausaufgaben zuhause erledigt. In Rathenow haben wir unsere Arbeit anhand einer Powerpoint-Präsentation erklärt, die Soll- und Ist-Werte der Raumtemperaturen einander gegenübergestellt und unsere Plakate vorgeführt. Außerdem hatten wir einen Fensterstopper entwickelt und vorgestellt. Es kam super bei allen rüber.
Carmen Najdowski

An dem Tag, an dem wir unseren Vortrag gehalten haben, sind wir morgens mit Frau Riethus und Frau Treutlers Auto nach Rathenow in das Kreishaus gefahren. Auf der Autofahrt haben wir mehrmals den Vortrag durchgesprochen, weil wir alle sehr aufgeregt waren. Als wir in dem großen Saal vor den vielen Leuten standen, waren wir erschrocken, dass wir die ersten waren, die vortragen sollten. Aber als wir fertig waren, sind wir alle beruhigt gewesen. Zum Abschluss gab es ein Buffet mit leckeren Dingen und der Landrat, Herr Lewandowski hat uns noch drei Fensterstopper abgekauft.
Jonas Barz

In der Zukunft wollen wir jedes Jahr Messungen machen. Für die Fensterstopper nehmen wir Bestellungen auf. Herr Kliche und Herr Wehrmann vom unabhängigen Institut für Umweltfragen machen Werbung dafür. Pro Stück nehmen wir fünf Euro. Sechs Schüler unserer Klasse werden die Fensterstopper basteln. Die unterstützen energiesparendes Lüften für drei Minuten, ohne, dass die großen Fenster wieder zufallen. Bei Fragen zum Energiesparen könnt ihr uns gerne ansprechen!
Melanie Pecht mehr


Bestellung Fensterstopper

Klimawandel im Klassenzimmer

Havellands Landrat Roger Lewandowski (CDU) und Umweltdezernent Dr. Henning Kellner haben am Mittwoch im Landratsamt die Bemühungen zahlreicher Schülerinnen und Schüler zum Klimaschutz gewürdigt. Belohnt für ihr Engagement wurden alle acht teilnehmenden Schulen mit einer Urkunde und einer Prämie. Von der Oberschule Falkensee war die Klasse 8c mit dabei.
Insgesamt haben alle am Energiesparprojekt beteiligten Schulen seit Projektbeginn im Jahr 2014 den Angaben zufolge im Durchschnitt eine Gesamtenergieeinsparung von sieben Prozent erreicht.
Die teilnehmenden Schulen haben sich im Projektzeitraum von drei Schuljahren intensiv mit dem Thema Energiesparen auseinandergesetzt, Energieteams gebildet und mithilfe von Messungen und Analysen Maßnahmen entwickelt, mit denen zeitnah Energieeinsparungen herbeigeführt werden konnten. Unterstützt wurden sie dabei vom Berliner Institut für Umweltfragen, das der Landkreis mit der Projektumsetzung beauftragt hatte. "Schulbester" beim Energiesparen wurde die Kleine Grundschule Hohennauen, die ein Einsparpotenzial von 18 Prozent erreicht hat.
mehr

Energiesparprojekt 2015/16 der Oberschule Falkensee

Projekt der EMB GmbH

Die 2. Etappe des Projektes wurde gemeistert, doch leider haben es die Klassen 8a (Platz 25) und 8e (Platz 26) nicht in das Finale des Energiesparprojektes geschafft. Als Dankeschön erhielten sie ein Dankesschreiben für das Engagement und ein Infrarot Thermometer für weitere Experimente. Den erfolgreichsten Klassen des Projektes winken insgesamt 7.000 Euro bzw. 1.000 Euro für die Klassenkasse! mehr

 

(MOZ 17.01.2016) Energie sparen

Die erste Etappe ist schon geschafft...(MOZ 17.01. 2016) mehr

Projekt des Unabhängiges Institut für Umweltfragen

Die in den vergangenen Schuljahren erfolgreiche MISSION ENERGIESPAREN wurde 2015/16 durch die Klasse 7c fortgesetzt! Die Klasse war zum Schutz der Erde unterwegs und wurde durch das Unabhängiges Institut für Umweltfragen unterstützt. Wir verschwenden viel zu viel Energie und deshalb kann das gefährliche Treibhausgas CO2 als Klimakiller sein Unwesen treiben. Jede helfende Hand und jede Idee wird gebraucht – nur gemeinsam können wir etwas verändern und die Zukunft unseres schönen Planeten sichern. mehr

Energiesparprojekt 2014/15 der Oberschule Falkensee

Der Landkreis Havelland zeichnete am Mittwoch (22.April 15) im Kreishaus Nauen Teams aus zwölf Schulen aus, die im Rahmen eines Klimaschutz-Projektes Vorschläge erarbeitet haben, um an ihren Standorten mehr Energie zu sparen. Dazu waren Gruppen aus Lehrern, Schülern und Hausmeistern unterwegs, um in ihren Gebäuden "Energie-Lecks" zu identifizieren.

Wir erhielten dort eine Urkunde und 1000,- € als Leistungsprämie. Es war ein toller und erfolgreicher Tag.

 

(MAZ, 23.04.2015, Seite 8)

 

Der folgende Link stellt das Energiesparprojekt näher vor.

www.energiesparprojekt-7e.de

 

 

koop-ios

Die Koordinierung des Programms "Initiative Oberschule" erfolgt in den Schulamtsbereichen Brandenburg an der Havel und Perleberg durch den IOS-Regionalpartner Potsdam in Trägerschaft der WIBB GmbH.
Website: www.kobranet.de

In diesem Schuljahr werden folgende Projekte durchgeführt: "Podcast - YouWiPod: Jugend geht in die Wirtschaft" und Bewerbungstraining für die Klassenstufe 9 in der Jugendbildungsstelle Kurt Löwenstein in Werftpfuhl.

Folgende Projekte wurden in den vergangenen Schuljahren durchgeführt:

Puppentheater: http://www.kobranet.de/kobranet/index.php?uid=1020

Mach doch nicht so'n Drama: http://www.kobranet.de/kobranet/index.php?uid=1000

Podcast - YouWiPod: Jugend geht in die Wirtschaft: http://www.kobranet.de/kobranet/index.php?uid=965